Franz von Stuck – Salome (Edition Lenbachhaus – 01)

Zoom

Franz von Stuck – Salome (Edition Lenbachhaus – 01)

Select ArtNr.: l0000253
Die Städtische Galerie im Lenbachhaus publiziert mit der Unterstützung des Förderverein Lenbachhaus e.V. den ersten Band der neuen Reihe Edition Lenbachhaus zu Franz von Stucks Salome.
Herausgegeben von
Matthias Mühling – Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München

Texte von Karin Althaus, Julie Kennedy, Lisa Kern, Iris Winkelmeyer
Format (Breite x Höhe in cm): 16,5 x 22,5
Anzahl d. Seiten: 192
Zahl der Abbildungen (s/w) und (farbig): 50
Sprache : Deutsch und Englisch

1906 malte Franz von Stuck in München seinen sensationellen Beitrag zur zeitgenössischen Salomania. Kurz darauf reiste "Salome" nach Amerika, wo das Gemälde in der Wanderausstellung Exibition of Contemporary German Paintings zu sehen war, bis es der amerikanische Kunstsammler Fritz von Frantzius 1907 erwarb. Erst Jahrzehnte später sollte das Werk an seinen Entstehungsort zurückkehren.

Während einer umfangreichen Restaurierung im Jahr 2010 durch die Chefrestauratorin des Lenbachhauses Iris Winkelmeyer, gab das Glanzstück der Galerie, das sich seit 1969 im Besitz des Museums befindet, seine maltechnischen Geheimnisse preis. Die aktuellen Forschungsergebnisse zur Entstehung, Maltechnik, Provenienz und Rezeption des berühmten Gemäldes werden nun im Rahmen der Wissenschaftsreihe Edition Lenbachhaus erstmals präsentiert.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten