PETER FISCHLI & DAVID WEISS - POTOMAC, GLENSTONE GALLERY - Catalogue.

Zoom

PETER FISCHLI & DAVID WEISS - POTOMAC, GLENSTONE GALLERY - Catalogue.

Select ArtNr.: l0000249
Potomac 2013-15. Vorw. von Emily Wei Rales & Mitchell P. Rales. Einl. von Emily Wei Rales.
Beitr. von Boris Groys & Mark Godfrey. Interview mit Brian O'Doherty von Hans Ulrich Obrist. 4to. 256 S. mit 1660 farb., teils ganzseit. Abb., Index, Ln. - Text in engl. Sprache.

"Peter Fischli & David Weiss" liefert einen umfassenden Überblick über die Arbeit der beiden Künstler aus allen Werkphasen von 1979 bis zum Tod von David Weiss 2012. Die mehr als zwei Dutzend gezeigten Arbeiten spüren im Alltäglichen das Erhabene genauso wie das Absurde auf und verleihen dem Bekannten etwas Eigentümliches und Fremdes. Der Katalog präsentiert eine Serie von Gummi- und Tonskulpturen, Videoarbeiten sowie das neueste Werk mit den Alter Egos der beiden Künstler, Ratte und Bär. Außerdem zu sehen sind The Objects for Glenstone (2011) - die größte Kunstharz-Installation der beiden Künstler - und die Dia-Projektion Ohne Titel (Fragen Projektion) (2003) mit mehr als tausend handschriftlich festgehaltenen, existenziellen Fragen.

Fascinated with unconventional subject matter and material, Fischli and Weiss toy with the idea of "high art," questioning popular narratives and movements in art and cultural history. Peter Fischli and David Weiss, presents an in-depth survey of the artists' work from 1979 through 2012, when David Weiss died. With over two-dozen works drawn exclusively from Glenstone's permanent collection, the works on display mine the everyday for the sublime and absurd-subtly infusing the familiar with the idiosyncratic or unknown. The catalog includes a group of rubber and clay sculptures, several photographic series, video projections, and the most recent iteration of Fischli and Weiss' alter egos, Rat and Bear. Also shown is the artists' most ambitious polyurethane installation to date, The Objects for Glenstone (2011), and a slide projection installation of over one thousand handwritten existential queries, Questions (2003).
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten